Verschiebung der 14. Fachtagung Baustatik - Baupraxis

Liebe Teilnehmer*innen der 14. Fachtagung Baustatik - Baupraxis 2020 in Stuttgart,

auf Grund der aktuellen Entwicklung in Zusammenhang mit dem Corona-Virus kann die 14. Fachtagung Baustatik - Baupraxis im März 2020 leider nicht stattfinden. Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Fachtagung in Abstimmung zwischen den Organisatoren und dem Vorstand der Forschungsvereinigung auf März 2021 verschoben werden kann.

Anmeldungen zur Fachtagung bleiben für den neuen Termin erhalten. Wenn Sie 2021 nicht an der Fachtagung teilnehmen können, besteht die Möglichkeit sich online im BB14-Benutzerkonto bis zum 31.10.2020 abzumelden. In diesem Fall bekommen Sie die Teilnahmegebühr vollständig erstattet.

Das Organisationskomitee der 14. Fachtagung Baustatik - Baupraxis


Die 14. Fachtagung Baustatik – Baupraxis wurde auf den 08. und 09. März 2021 verschoben. Sie findet an der Universität Stuttgart auf dem Campus Vaihingen statt. Organisiert wird die Fachtagung vom Institut für Baustatik und Baudynamik der Universität Stuttgart.

Die Fachtagung Baustatik – Baupraxis findet seit 1981 im dreijährigem Abstand an wechselnden Hochschulorten statt. Veranstalter ist die Forschungsvereinigung Baustatik – Baupraxis e.V. vertreten durch die Lehrstühle und Institute für Statik im deutschsprachigen Raum.

Die Fachtagung Baustatik – Baupraxis versteht sich als Forum für einen Dialog zwischen in der Praxis tätigen Ingenieuren und universitärer Forschung, in dem aktuelle Entwicklungen für Berechnungsmethoden und Bemessungskonzepte sowie Herausforderungen bei aktuellen Bauvorhaben diskutiert werden. Die Tagung trägt dem fachübergreifenden Charakter des Fachgebiets "Baustatik" durch ein attraktives Angebot themenspezifischer Vortragsblöcke Rechnung.

Die Fachtagung Baustatik – Baupraxis ist eine Informations- und Weiterbildungsveranstaltung. Sie wird von den folgenden Ingenieurkammern als Fortbildungsveranstaltung anerkannt (Liste wird fortlaufend aktualisiert):

  • Ingenieurkammer Baden-Württemberg (7 Fortbildungspunkte)
  • Bayerische Ingenieurekammer-Bau (16 Fortbildungspunkte)
  • Ingenieurkammer Hessen (8 UE/Tag)
  • Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen (13 Fortbildungspunkte)
  • Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz (15 Fortbildungspunkte)
  • Ingenieurkammer des Saarlandes (16 Fortbildungspunkte)
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein
  • Ingenieurkammer Thüringen (15 Weiterbildungsstunden)